Archiv für den Monat: September 2015

  • HappyMelt

    anleitung


     

    HappyMelt, ist ein Kleber der auf Textilien durch Hitze aufgebracht werden kann. 
    Zum Beispiel kann man damit einen Patch auf einer Tasche fixieren und später eventuell absteppen.

    schritt11. Leg dir dein zugeschnittenes Stück Stoff oder Patch zurecht und einen Bogen HappyMelt.


    schritt22. Jetzt einfach Das HappyMelt mit der leicht klebenden Seite auf den Stoff legen und mit einem HappyCover Bogen abdecken.
    Mit der HappyPress:

    • Temperatur: 165°C
    • Zeit: 5 sec.
    • Druck: Mittel

    Mit dem Bügeleisen: Stufe 2 (••) für Baumwolle einstellen.
    Ist das Motiv nicht größer als die Heizfläche des Bügeleisens, drucke es vollflächig mit festem Druck ca. 10 sec. an, ohne das Bügeleisen zu bewegen.
    Ist das Motiv größer als die Heizfläche des Bügeleisens, druckst du einen Teilbereich mit leichtem bis mittleren Druck für ca. 10 sec. an, ohne das Bügeleisen zu bewegen. Wiederhole den Vorgang mit noch nicht angedruckten Bereichen. Bügel danach weitere 10 sec. mit kreisförmigen Bewegungen gleichmäßig mit festem Druck über das gesamte Motiv. Bügel immer großzügig über die Ränder hinaus, um auch am Rand eine dauerhafte Übertragung zu erhalten. Zum Schluss das Textil abkühlen lassen.

    schritt33. Das braune Schutzpapier kann auf dem Kleber als Schutz, wenn es nicht sofort weiter verarbeitet werden soll, drauf bleiben.
    Bei der Weiterverarbeitung wird jetzt alles, was vom HappyMelt über dem Stoff steht mit der Schere einfach abgeschnitten. Der Rest kann für weitere Projekte verwendet werden.


    schritt44. Jetzt das braune Schutzpapier vom Kleber abziehen, und das Stück Stoff mit dem HappyMelt nach unten auf das Shirt/Textil gelegt. Alles wird mit einem HappyCover Bogen abgedeckt und mit dem Bügeleisen oder der HappyPress angepresst.
    Kleiner Tipp: wenn dickere Materialen mit dem HappyMelt verklebt werden sollen, macht es sich gut, von der "Kleber-nahen-Seite" die Stoffe zusammen zu pressen. In diesem Bsp. würde man das Shirt links rum drehen und dann den Stoff mit dem Melt anpressen.


    schritt55. Alles abkühlen lassen und besser 1 bis 2 Tage, das Textil "ruhen" lassen, bevor es das erste mal gewaschen wird. Die Gradzahl beim waschen ist vom Textil abhängig, welches verarbeitet wurde.

1 Artikel