Notizbuch mit HappyFashion Foil bedrucken!

Mit HappyFashion Foil bedrucktes Notizbuch

Du kannst ganz einfach deine eigenen Notizbücher bedrucken! Das geht mit jeder Happy-Textilfolie. Hier haben wir HappyFashion Foil verwendet!

Das brauchst du dazu:

Materialien zum Notizbuch bedrucken

HappyFashion Foil benötigt zum Aufbringen starken Druck, weshalb du eine Presse benutzen solltest, um ein schönes Ergebnis zu bekommen.

Erstelle dein Motiv und vergiss nicht zu spiegeln!

Erstelltes Design gespiegelt

Erstelle dein gewünschtes Motiv in der Software deines Plotter. Vergiss nicht auf dem Notizbuch auszumessen wie groß dein Motiv werden soll und lege die Größe fest. Für HappyFlex Magic Melt musst du dein Motiv spiegeln. Wie genau du HappyFlex Magic Melt mit deinem Plotter schneidest findest du hier in unseren PDF-Anleitungen für alle unsere Folien für die Silhouette- und die Brotherplotter.

Entgitter dein Motiv
Mit LED-Weeder entgittern

Nachdem dein Plotter dein Motiv ausgeplottet hat, musst du es noch entgittern. Das heißt, die überschüssige Folie rund um dein Motiv entfernen. Sehr hilfreich ist hier unser LED-Weeder Hook mit dem du die feinen Linien sehr gut erkennen kannst.

Presse richtig einstellen

HappyPress3 einstellen

Nachdem du dein Motiv entgittert hast, stellst du deine HappyPress 3 auf die Dicke deines Notizbuchs ein. Dünnere Notizbücher können auch mit jeder anderen Presse bedruckt werden. Wenn es dickere Bücher sind, dann muss sich die Heizplatte in der Höhe verstellen lassen, damit dein Notizbuch drunter passt.

Platziere dein Motiv und druck es an

Mit HappyFlex Melt bedrucktes Notizbuch

Platziere dein Motiv auf deinem Notizbuch und drucke es mit 150 Grad 5 Sekunden an. Lass es anschliessend gut auskühlen! Das kann bei Büchern etwas dauern, da sie sehr gut die Hitze speichern. Wenn du ein Notizbuch aus Papier hast, dann teste vorher, ob nicht die Trägerfolie zu stark klebt. Manchmal kann dann dünnes Papier abreißen. Wenn es zu stark klebt, dann nimm z.B. ein Küchentuch und tupfe die Folie damit ab. Durch die Fasern klebt die Trägerfolie dann nicht mehr so stark. Und so sieht es dann nach dem Andrucken aus:

Mit HappyFlex Melt bedrucktes Notizbuch

So sieht es jetzt aus. Wenn dir dieser Effekt auch schon gut gefällt, dann schau dir mal unsere HappyFlex Clear an. ;)

HappyFashion Foil andrucken

HappyFashion Foil auf Notizbuch

Jetzt musst du nur noch die HappyFashion Foil auf der HappyFlex Magic Melt aufbringen. Die farbige Seite muss immer nach oben zeigen, da die Folie ja auf der HappyFlex Magic Melt kleben bleibt. Stelle deine Presse auf starken Druck und 165 Grad, 10 Sekunden ein.

HappyFashion Foil auf Notizbuch

Und so sieht sieht es dann aus. Lass es gut auskühlen, damit du auch ein schönes Ergebnis bekommst. Zieh die Folie vorsichtig ab und voilá!

HappyFashion Foil abgezogen

Fertig ist dein selbstdesigntes Notizbuch!

 

Hinterlasse eine Antwort